VDZ Digital Advertising Summit

4. Juni 2019, Berlin


Die AdTech Factory ist ein Unternehmen von Hubert Burda Media und steht für eine neue Form von Ad Management. Dank einer einzigartigen, integrierten Buchungs- und CRM-Technologie bietet das Unternehmen Publishern die kaufmännische und technische Anzeigenabwicklung für alle Mediengattungen.
Das Leistungsspektrum im Business Process Outsourcing umfasst die gesamte kaufmännische und technische Anzeigenabwicklung und reicht von der Anzeigendisposition über Blattplanung und Produktion von Werbemitteln bis zur Abrechnung.
Der CRM-Dienstleister bildet somit die gesamte Vermarktungsprozesskette in einer Plattform ab - egal ob für Print oder digitale Medien.
Im Digitalbereich übernimmt die AdTech Factory das Ad and Campaign Management und AdTechnology im Ad Server Direktgeschäft und für Programmatic Sales. Was bedeutet das für die Kunden? Eine einmalige Transparenz über die gesamte Sales Pipeline, 100%ige Fokussierung auf den Werbeverkauf und sorgenfreies After Sales-Anzeigenmanagement.
Die IT-Power kommt von Salesforce, BrightGen und Google, das Branchen-Know-how von der AdTech Factory: Das ist Ad Management der Zukunft.


AdVision digital liefert tagesaktuelle Marktdaten und Reports aller relevanten Medien zur Steuerung und Optimierung des Anzeigenverkaufs.
Als Innovationsführer im Bereich Softwareentwicklung für Medienanalysen verfügt AdVision über die größte Motivdatenbank Deutschlands.
AdVision ermöglicht die Daten-Integration über eine Schnittstelle in das CRM eines Kunden und den damit täglichen Import von Verkaufschancen und potentiellen Anzeigekunden.


AppNexus ist ein Unternehmen für Internet-Technologie, das den Echtzeit-Kauf und -Verkauf von digitaler Werbung ermöglicht und optimiert.


Die factory42 hilft Unternehmen, ihre Kundenprozesse auf Basis der Salesforce-Plattform effizienter und flexibler zu machen. Basierend auf über 10 Jahren Erfahrung mit Salesforce, umfangreichem Wissen zu Vertriebs-, Marketing- und Serviceprozessen, speziell in der Verlags- und Medienbranche, Customer Intelligence und Social Media, implementieren zertifizierte Experten cloudbasierte, pragmatische Kundenmanagement-Lösungen. Gegründet wurde das Unternehmen, mit Hauptsitz in München, 2007. Das 60-köpfige Experten-Team hat mittlerweile über 600 Projekte erfolgreich abgeschlossen und ist laut der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu einer der Top 10 IT-Arbeitgeber in Deutschland.



Taboola ist die führende Discovery-Plattform, die mehr als 450 Milliarden Empfehlungen für Artikel, Blogs, Videos, Produkte und Apps auf tausenden Premium Websites und mobilen Diensten verbreitet und so jeden Monat über 1 Milliarde Unique User auf der ganzen Welt erreicht. Publisher, Markenverantwortliche und Performance-Advertiser verwenden Taboola, um ihre Besucher an ihre Website zu binden, ihren Traffic zu monetarisieren und darüber hinaus über organischen wie 'sponsored' Content und Video interessante Zielgruppen zu erreichen. Zu den Partnern von Taboola zählen USA TODAY, Huffington Post, MSN, Business Insider, The Independent, L'Express und The Weather Channel sowie viele weitere führende Publisher, auf jedem Kontinent dieser Erde. In Deutschland nutzen u.a. Axel Springer Media Impact mit "Die Welt", Ströer Content Group, Sport1 und MHS Digital den individualisierten Discovery Service.


Welect hilft Verlagen, die Umsätze an Paywalls zu erhöhen und bietet eine Lösung für den vermehrten Einsatz von AdBlockern.
Der wesentliche Vorteil für Verlage: WelectPublish senkt die hohen Absprungraten an Paywalls (Bezahlschranken) und Adblock-Walls, in dem es dem Nutzer ermöglicht, über Welect einen Werbespot anzuschauen, um für kurze Zeit kostenfreien Zugang zu redaktionellen Inhalten zu erhalten. Welect verändert die Werbewelt damit grundlegend, in dem es Nutzer frei entscheiden lässt, ob und welche Werbung sie konsumieren möchten.
Welect ist mit sehr geringem Aufwand in bestehende Paywalls und Adblock-Walls einzubinden und monetarisiert so die redaktionellen Inhalte über einen alternativen Kanal.
Die ersten Integrationen laufen mit großem Erfolg: Die Zahlungen an Paywalls bleiben stabil, doch die Einnahmen für Verlage steigen durch zusätzliche Werbeerlöse.
Verlage erweitern mit WelectPublish ihr Portfolio um ein innovatives Bewegtbild-Format, das der Verlag alleine oder in Partnerschaft mit Welect vermarkten kann.

Veranstalter